Trabant


Trabant

* * *

Tra|bạnt 〈m. 16
1. 〈früher〉 Leibwächter
2. 〈heute〉 von jmdm. abhängiger, bevormundeter Begleiter
3. 〈Astron.〉 = Satellit (1)
4. 〈DDR〉 Automarke der Firma Sachsenring; Sy 〈umg.〉 Trabi
[<frühnhd. drabant „Krieger zu Fuß, Landsknecht“, später „Leibwächter“, wohl <tschech. draband; zu drab „Krieger zu Fuß“]

* * *

Tra|bạnt, der; -en, -en [spätmhd. (ostmd.) drabant = (hussitischer) Landsknecht, H. u.]:
1.
a) (Astron.) Satellit (1):
der Mond ist ein T. der Erde;
b) (Raumfahrt) Satellit (2).
2. (früher) ständiger Begleiter einer vornehmen Standesperson; Gefolgsmann; Diener.
3. <Pl.> (ugs. scherzh.) jmds. (kleine) Kinder:
wo habt ihr eure -en gelassen?
4. (Elektronik) zusätzlicher elektronischer Impuls zur Synchronisierung von Fernsehbildern.

* * *

Trabạnt
 
[spätmittelhochdeutsch drabant »(hussitischer) Landsknecht«, wohl von tschechisch drabant] der, -en/-en,  
 1) Astronomie: der Satellit.
 
 2) Kraftfahrzeugtechnik: vom Sachsenring Automobilwerk Zwickau seit 1957 gebauter viersitziger Kleinwagen; luftgekühlter Zweitakt-Ottomotor, 594,5 cm3 Hubraum, 19,3 kW (26 PS) Leistung, 110 km/h Höchstgeschwindigkeit, Duroplastkarosserie mit Stahlblechgerippe. Der Trabant, im Volksmund Trabbi genannt, wurde bis 1991 (zuletzt mit Viertaktmotor) in Zwickau gebaut (Produktion insgesamt: 3,69 Mio.).
 
 3) Militärwesen: im Mittelalter Bezeichnung für den geworbenen Söldner, seit dem 15./16. Jahrhundert für den prunkvoll ausgestatteten Angehörigen einer fürstlichen Leibwache beziehungsweise -garde (Trabantgarde).

* * *

Tra|bạnt, der; -en, -en [spätmhd. (ostmd.) drabant = (hussitischer) Landsknecht, H. u.]: 1. a) (Astron.) Satellit (1): der Mond ist ein T. der Erde; b) (Raumf.) Satellit (2). 2. a) (früher) Leibwächter einer vornehmen Standesperson; b) (früher) ständiger Begleiter einer vornehmen Standesperson; Gefolgsmann; Diener: Den Maskenzug eröffnen zwei -en zu Pferd (MM 10. 2. 70, 5); Könige sind sein Gefolge, Engel seine -en (Fussenegger, Zeit 23); c) (abwertend) jmd., der von einer einflussreichen Person völlig abhängig, ihr bedingungslos ergeben ist: Doch Schulz fand weder Zeit noch Gelegenheit dazu, seine -en zu rühmen (Kirst, 08/15, 516); Die Russen sind nicht dabei, die DDR, Kuba, außer Rumänien fehlen die freien -en der Sowjetunion (Blick 27. 7. 84). 3. <Pl.> (ugs. scherzh.) jmds. (kleine) Kinder: wo habt ihr eure -en gelassen? 4. (Elektronik) zusätzlicher elektronischer Impuls zur Synchronisierung von Fernsehbildern.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trabant — Trabant …   Википедия

  • Trabant 1,1 — Trabant 1.1 Limousine Der Trabant 1.1 ist das letzte Fahrzeug der Trabant Baureihe aus dem VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau, ab 1990 der Sachsenring Automobilwerke GmbH. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Trabant 1.1 — Trabant Trabant 1.1 Limousine 1.1 Hersteller: VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Trabant — (slaw. „der Begleiter“) bezeichnet ein PKW Modell der DDR, siehe Trabant (Pkw) einen Himmelskörper, der einen anderen umkreist, siehe Satellit (Astronomie) bestimmte Bestandteile eines Video Signals, siehe Fernsehsignal#Vertikale Synchronisation… …   Deutsch Wikipedia

  • Trabant — 1.1, de corta vida Fundación …   Wikipedia Español

  • trabant — TRABÁNT s. v. halebardier. Trimis de siveco, 13.09.2007. Sursa: Sinonime  trabánt s. m., pl. trabánţi Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  trabánt s.m. (înv.) 1. soldat infanterist; dorobanţ. 2. satelit …   Dicționar Român

  • trabant — tràbant m <G mn nātā> DEFINICIJA 1. astron. pratilac, satelit 2. pren. pejor. a. pretjerano odani, poslušni pristaša; ulizica [on je njihov trabant] b. osoba koja se nekome nameće nastojeći da stalno bude u njegovoj blizini; prišipetlja… …   Hrvatski jezični portal

  • Trabant — Sm unselbständiger Begleiter, Satellit per. Wortschatz fach. (15. Jh.) Entlehnung. Zunächst im ostmitteldeutschen Raum belegt; zu čech. drabant Fußsoldat, Leibwache und čech. drab Fußsoldat ; dessen Herkunft ist allerdings umstritten.    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • trabant — trabant. См. спутник. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • trabant — trabant. = satellite (см.). (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Trabant — Trabant, 1) im Mittelalter die Leibwachen zu Fuß, od. bewaffnete Bedienten zu Fuß, als beständige Begleiter fürstlicher u.a. hoher Personen. Sie waren nach spanischer Weise mit weiten kurzen Hosen u. Wams bekleidet u. mit Hellebarte u. Stoßdegen… …   Pierer's Universal-Lexikon